10 Minute Mail

Beschreibung

10 Minuten – so lange existiert die neu generierte E-Mail-Adresse, mit der sich via der WebApp 10 Minute Mail herrlich einfach die tägliche Spamflut umgehen lässt.

Immer diese lästigen Spammails, werden sich inzwischen viele User sagen. Immer wieder verstopfen sie völlig überflüssigerweise mein Postfach. Und was mache ich jetzt, wenn ich mich in einem Forum oder bei irgendeinem Software-Anbieter anmelden muss? Kriege ich dann noch mehr lästigen Müll in meinen virtuellen Briefkasten? Ziemlich sicher!



Aber wer sagt denn, dass man für solcher Art Anmeldungen seine private E-Mail-Adresse angeben muss? Eine schnelle und äußerst praktische Alternative: Die Webapp 10 Minute Mail. Über den temporären E-Mail-Account kann der User bequem E-Mails empfangen und versenden, ganz einfach direkt über den Webbrowser. Diese Funktion lohnt sich insbesondere bei Registrierungen bzw. Anmeldedaten, die man nicht längerfristig speichern möchte. Nach 10 Minuten heißt es allerdings: „Deine E-Mail-Adresse hat sich selbst zerstört.“ Will man dies doch vorher verhindern, kann man das Bestehen des Postfachs nochmals um weitere 10 Minuten verlängern, oder man richtet sich eine Weiterleitung zu der privaten E-Mail-Adresse ein.



Fazit: Schluss mit nervigen Spam-Nachrichten: Spams infolge von Gewinnspielteilnahmen oder Accountserstellungen führen direkt ins Leere, und der Nutzer hat eine praktische Alternative, wenn er nicht täglich mit neuen Spamnachrichten belästigt werden will – außer er weiß diese zu schätzen…

von

Weitere Themen: DigitalSanctuary